Zum Hauptinhalt springen

Die «gilets jaunes» von Adelboden

Rüstige Rentner informierten Gäste, halfen unsicheren Skifahrern weiter und unterstützten die SOS-Patrouilleure im Rettungsdienst: die Gelbjacken der Adelbodner Bergbahnen.

Neun Senioren helfen den Gästen im Gebiet der Bergbahnen Adelboden mit Rat und Tat. Die «gilets jaunes» hier auf dem Sillerenbühl.
Neun Senioren helfen den Gästen im Gebiet der Bergbahnen Adelboden mit Rat und Tat. Die «gilets jaunes» hier auf dem Sillerenbühl.
PD

Über Weihnachten und Neujahr waren die rüstigen Rentner in den gelben Jacken zu dritt unterwegs, auf dem Sillerenbühl, am Aebi, Lavey, Hahnenmoos, Luegli und an Wochenenden auch am Chuenis. Sie stehen stellvertretend für die Marke Adelboden.

Leider gehört derzeit keine Frau zum Team. Mit Beginn des neuen Jahres werden die «gilets jaunes» wieder zu zweit auf den Adelbodner Pisten zu sehen sein. Stets freundlich und zuvorkommend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.