Zum Hauptinhalt springen

Der Berg ruft – auch wenn noch viel Schnee liegt

Mitglieder der SAC-Sektion Oberaargau sind dabei die Dossenhütte zu öffnen. Das schlechte Wetter und der viele Schnee erschweren ihnen die Arbeit.

Unter vier Metern Schnee?musste die Trinkwasserfassung gesucht und ausgegraben werden.
Unter vier Metern Schnee?musste die Trinkwasserfassung gesucht und ausgegraben werden.
zvg

Nicht nur die Landwirte oder die Wirte von Aussichts- und Schwimmbadrestaurants jammern über das schlechte Wetter. Schwierigkeiten bietet auch die Saisoneröffnung der SAC-Hütten in den Alpen.

Dort, wo der Schnee in andern Jahren Anfang Juni knietief lag, müssen sich die Helfer diesmal durch bis zu vier Meter hohe Verwehungen kämpfen, um Zugänge oder Wasserfassungen freilegen zu können. Freiwillige der Sektion Oberaargau, welche die 2010/2011 um- und ausgebaute Dossen- sowie die Rothornhütte bei Zermatt betreibt, waren in den letzten Tagen bereits vor Ort.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.