Zum Hauptinhalt springen

Das «Tröcker» feiert seinen 25. Geburtstag

350 Bands und 27'675 Trucks: Zum 25. Internationale Trucker- und Country-Festival Interlaken präsentiert Autorin Jrène Küng auf 120 Seiten die Geschichte vom «Tröcker».

Alex Karlen
Belebter Flugplatz Interlaken: Im Westerndorf vor dem Hauptzelt (ganz rechts oben) bietet sich den jeweils rund 50'000 Festivalbesuchern ein grosses Angebot an Unterhaltung und Kulinarik.
Belebter Flugplatz Interlaken: Im Westerndorf vor dem Hauptzelt (ganz rechts oben) bietet sich den jeweils rund 50'000 Festivalbesuchern ein grosses Angebot an Unterhaltung und Kulinarik.
Bruno Petroni
Tanzen, klatschen, singen: Vor den Aussenbühnen ist die Stimmung schon am Nachmittag ausgelassen.
Tanzen, klatschen, singen: Vor den Aussenbühnen ist die Stimmung schon am Nachmittag ausgelassen.
Bruno Petroni
Happy Birthday: Die Musiker, hier 2017 Eddie Perez von den Mavericks, wissen die gute Betreuung durch die Organisatoren zu schätzen.
Happy Birthday: Die Musiker, hier 2017 Eddie Perez von den Mavericks, wissen die gute Betreuung durch die Organisatoren zu schätzen.
Bruno Petroni
1 / 5

«Glaubten wir an eine solch lange Erfolgsgeschichte? Keinesfalls.» So blicken Iris Huggler und Lorenz Krebs auf die Anfänge ihres 1994 gegründeten Trucker- und Country-Festivals Interlaken zurück.

Zitiert werden die beiden Inhaber der Jungfrau World Events GmbH in einem am Freitagabend präsentierten Buch über das 25-Jahr-Jubiläum des Festivals. Die Vernissage fand auf dem Flugplatz Interlaken statt – dort, wo jedes Jahr rund 50'000 Be­sucher ihrem Fernweh nach Prärie und Highways frönen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen