Zum Hauptinhalt springen

Bergwelt strahlt für die letzte Fahrt

Abschied für die roten, oranjeorangen und ricolagelben GGM-Gondeli. Bei den meisten in Grindelwald überwiegt die Vorfreude auf die neue Bahn.

Nächstes Jahren werden beim Schlittelausflug alle in der gleichen Gondel Platz haben (v.l.): Die Grindelwalder Adolf und Daniela Kaufmann mit ihren Töchtern Celin, Mia, Anic, Romi und Loni.
Nächstes Jahren werden beim Schlittelausflug alle in der gleichen Gondel Platz haben (v.l.): Die Grindelwalder Adolf und Daniela Kaufmann mit ihren Töchtern Celin, Mia, Anic, Romi und Loni.
Anne-Marie Günter
Seit Montag ist dieser Raum Geschichte: Die GGM-Talstation macht Platz für den Grindelwald-Terminal. Die Mitarbeiterinnen Ruth Bernet, Andrea Willen und Lilian Falk haben aber weiterhin Arbeit (v.l.).
Seit Montag ist dieser Raum Geschichte: Die GGM-Talstation macht Platz für den Grindelwald-Terminal. Die Mitarbeiterinnen Ruth Bernet, Andrea Willen und Lilian Falk haben aber weiterhin Arbeit (v.l.).
Anne-Marie Günter
Von Anfang an bei der GGM dabei (v.l.): Martin Rubi und Petsch Moser mit dem Grindelwalder Gemeindepräsidenten Christian Anderegg.
Von Anfang an bei der GGM dabei (v.l.): Martin Rubi und Petsch Moser mit dem Grindelwalder Gemeindepräsidenten Christian Anderegg.
Anne-Marie Günter
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch