Zum Hauptinhalt springen

Ausflüge mit Gleitschirm, Alphorn und Trotti-Bikes

Einstieg ins Wanderparadies: Bei der Talstation der Niederhornbahn gings am wunderschönen Herbstsonntag lebhaft zu.

Anne-Marie Günter
Väter und Söhne nach Wandern und Picknicken zurück zur Talstation mit dem Trotti-Bike (v. l.): Patrick Rolli, Peter Bussmann, Lars Bussmann und Finn Rolli aus Willisau.
Väter und Söhne nach Wandern und Picknicken zurück zur Talstation mit dem Trotti-Bike (v. l.): Patrick Rolli, Peter Bussmann, Lars Bussmann und Finn Rolli aus Willisau.
Anne-Marie Günter
Noch etwas vom Berg zum Mitnehmen für Chantal Zwygart aus  Grenchen: Bei der Talstation verkaufte Dora Zumbach aus Oberhofen Honig und Alpkäse, der sich in Würfelchen probieren liess.
Noch etwas vom Berg zum Mitnehmen für Chantal Zwygart aus Grenchen: Bei der Talstation verkaufte Dora Zumbach aus Oberhofen Honig und Alpkäse, der sich in Würfelchen probieren liess.
Anne-Marie Günter
Wandern einmal etwas weiter weg von daheim: Kari Graf aus Lauterbrunnen mit seinen auswärts lebenden Töchtern Elisabeth und Barbara (rechts).
Wandern einmal etwas weiter weg von daheim: Kari Graf aus Lauterbrunnen mit seinen auswärts lebenden Töchtern Elisabeth und Barbara (rechts).
Anne-Marie Günter
Für Tim Hildebrand aus Oberried (links) und Christoph Matter aus Unterseen wird es sicher per Gleitschirm abwärtsgehen, bei Caroline Imhoof aus Hilterfingen bliebs noch ein wenig offen.
Für Tim Hildebrand aus Oberried (links) und Christoph Matter aus Unterseen wird es sicher per Gleitschirm abwärtsgehen, bei Caroline Imhoof aus Hilterfingen bliebs noch ein wenig offen.
Anne-Marie Günter
Die Trachtengruppe Weissenburg-Därstetten machte ihre Herbstreise aufs Niederhorn. Wandern war dabei fakultativ.
Die Trachtengruppe Weissenburg-Därstetten machte ihre Herbstreise aufs Niederhorn. Wandern war dabei fakultativ.
Anne-Marie Günter
Der in Bern lebende Bündner Ralph Castelberg mit Frau Sybille, Töchterchen und Hund Odin weiss: An schönen Herbsttagen sind Wanderziele wie das Niederhorn sehr gut besucht.
Der in Bern lebende Bündner Ralph Castelberg mit Frau Sybille, Töchterchen und Hund Odin weiss: An schönen Herbsttagen sind Wanderziele wie das Niederhorn sehr gut besucht.
Anne-Marie Günter
Noch ist das Laub gar nicht so bunt, aber Rebekka, Maurice, Nayma Ammann und Roger Gerber (v. l.) aus Utzigen geniessen den fantastischen Herbsttag.
Noch ist das Laub gar nicht so bunt, aber Rebekka, Maurice, Nayma Ammann und Roger Gerber (v. l.) aus Utzigen geniessen den fantastischen Herbsttag.
Anne-Marie Günter
1 / 9
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch