Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Weg zum Aussichtsbalkon Bättenalp

Grandiose Weite und einmalige Ruhe gibt es auf der Bättenalp in Hülle und Fülle. Eine reizvolle Wanderung führt zum abgelegenen Idyll hoch über dem Brienzersee.

Idylle mit Weitsicht: Hoch über dem Brienzersee liegt der Bättenalp-Stafel Harzisboden.
Idylle mit Weitsicht: Hoch über dem Brienzersee liegt der Bättenalp-Stafel Harzisboden.
Andreas Staeger

Ziemlich genau 2000 Meter beträgt die Höhendifferenz zwischen dem Ufer des Brienzersees in Iseltwald und dem Gipfel des Faulhorns. Zu Fuss ist das eine happige Angelegenheit – also nicht unbedingt geeignet für einen Nachmittagsspaziergang. Doch wer die anstrengende Tour auf sich nimmt, wird reich belohnt. Die Wanderroute durchquert die am Fuss des Faulhorns gelegene Bättenalp und damit eine einzigartige Kulturlandschaft, die man auf der klassischen Faulhorn-Tour (Schynige Platte–First) höchstens aus der Ferne zu sehen bekommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.