Zum Hauptinhalt springen

Christoph Ammann macht es vor

Neu-Regierungsrat Christoph Ammann brach bei seiner 1.-August-Rede eine Lanze für die Grimselbahn und das V-Projekt.

Christoph Ammann sprach am 1. August im Festdorf Interlaken über Volkswirtschaft, Heimat und Bahn.
Christoph Ammann sprach am 1. August im Festdorf Interlaken über Volkswirtschaft, Heimat und Bahn.
Nathalie Günter

Worüber soll der Volkswirtschaftsdirektor aus Meiringen im Festdorf Interlaken am Nationalfeiertag sprechen? Diese Frage stellte Neu-Regierungsrat Christoph Ammann eingangs seiner Festrede gleich selbst. Die Antwort: über Volkswirtschaft, Heimat und Bahn.

«Die Schweiz macht es vor» – so habe die Frankfurter Allgemeine das Gotthard-Projekt betitelt und den Artikel mit «gut, dass Europa in der Schweiz ein kleines Vorbild hat» beendet, wie Ammann erzählte. So viel Lob über die technische Höchstleistung aber auch dieVorbildfunktion der Schweiz aus dem Nachbarsland und der ganzen Welt nehme man gerne entgegen sagte Ammann. «Es soll aber auch ein Grund zum Nachdenken sein.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.