Regionales Netzwerk für Gesundheit

Zweisimmen

Die öffentliche Orientierung über ein künftiges Gesundheitsnetzwerk Simmental-Saanenland stiess auf grosses Interesse, aber auf keine offenen Fragen.

Das Podium (v. l.): Moderator David Staudenmann, Projektleiter Sefan Stefaniak, Regierungsrat Pierre Alain Schnegg, Albin Buchs und Toni von Grünigen, Co-Präsidenten der Bergregion, Ueli von Känel, Betriebsleiter Spitex Obersimmental und Bruno Guggisberg, CEO der Spital Simmental-Thun-Saanenland AG.

(Bild: Anne-Marie Günter)

Die Bergregion Obersimmental-Saanenland lud die Bevölkerung zur Orientierung über die Grund- und Spitalversorgung in die Simmental-Arena ein. Die ersten Ergebnisse sind bereits bekannt: Es soll einen Campus Gesundheit (mit Spital) in Zweisimmen und ein Gesundheitszentrum in Saanen geben, verbunden durch ein Gesundheitsnetzwerk. David Staudenmann («Praxis Gesundheit» bei TeleBärn) moderierte den Abend.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt