Zum Hauptinhalt springen

70 Kilogramm schwerer Tresor gestohlen

Langfinger demontierten im Dorfladen einen fest verankerten Tresor und machten sich mit diesem auf und davon. Über den Verbleib des schweren Diebesguts lässt sich bisher nur spekulieren.

Die unbekannten Täter haben einen Tresor mit 8000 Franken Inhalt aus dem Dorfladen in Wengen gestohlen.
Die unbekannten Täter haben einen Tresor mit 8000 Franken Inhalt aus dem Dorfladen in Wengen gestohlen.
Google

Wie die «Jungfrau-Zeitung» gestern berichtete, wurde der Dorf­laden von Wengen in der Nacht vom 19. Oktober von Einbrechern heimgesucht – dies bereits zum dritten Mal in den letzten zehn Jahren. Die Täterschaft demontierte einen fest verschraubten Tresor.

Zuerst mit einem Gemüsewagen, dann mit einem Einkaufswagen und schliesslich mit einem Anhänger transportierten die unbekannten Täter den Tresor samt 8000 Franken Inhalt ab; das Tatwerkzeug liessen sie zurück.«Es muss jemand gewesen sein, der sich im Dorf und auch im Laden auskennt», sagt Ladenbesitzer Artur Santos auf tele­fonische Anfrage aufgrund der vorliegenden Spuren wie präzis aufgebrochener Türscharniere.

«Auch bin ich sicher, dass das mehrere Täter gewesen sind. Einen 70 Kilogramm schweren Tresor trägt man nicht einfach so alleine da raus.» Santos geht sogar davon aus, «dass sich der Tresor immer noch in Wengen befindet. Es ist fast undenkbar, dass jemand diesen, ohne gesehen zu werden, nach Lauterbrunnen hinuntertranportieren kann.»

Regina Aeberli, Mediensprecherin der Kantonspolizei, bestätigt den Einbruch, kann aber von keinen neuen Erkenntnissen über die unbekannte Täterschaft berichten: «Die diesbezüglichen Ermittlungen laufen immer noch.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch