1. August mit Gratiswürsten und Feuerwerk

In der Gemeinde Spiez werden an zwei Tagen vier Bundesfeiern begangen.

In Faulensee wird am ersten August um 21.30 Uhr ein offizielles Feuerwerk gezündet (Archivbild Seenachstfest Spiez).

In Faulensee wird am ersten August um 21.30 Uhr ein offizielles Feuerwerk gezündet (Archivbild Seenachstfest Spiez).

(Bild: PD/David Bumann)

Den Auftakt gibt es am 31. Juli auf dem Häslermätteli bei der Schifflände Einigen. Dort wird ab 18 Uhr mit Festwirtschaft (TV Einigen), einem Konzert des Tambourenvereins Frutigland, der Festrede von Spiez-Tourismus-Vorstand Mirco Plozza, einem Konzert der lokalen Musikgesellschaft und einem Latärndliumzug gefeiert. Am 1. August führt der Verein Schifflände einen Brunch durch (Reservation erforderlich).

Am Nationalfeiertag startet die Feier in der Spiezer Bucht um 10 Uhr. Bis zum Mittag dauert der Brunch des TV Spiez. Um 10.15 Uhr hält Andreas Grünig als GGR-Präsident und höchster Spiezer die August-Ansprache, umrahmt von der Jugendmusik Spiez. Von 11 bis 13 Uhr steht Kinderschminken auf dem Programm.

In Hondrich steigt die August-Feier von 17 bis 24 Uhr auf dem Maya-Pedersen-Bieri-Platz mit Spass und Spiel, Kutschenfahrten und Ponyreiten (17–18 und 19–20 Uhr), Korbkarussell, Gratisbratwurst, Neuzugüger-Apéro (18 Uhr) und Latärndliumzug (21 Uhr).

In Faulensee wird um 21.30 Uhr ein offizielles Feuerwerk gezündet (Abbrennplatz Seewiese gesperrt). Ab 19.30 Uhr ist auf dem Feiergelände am Strandwegeingang Betrieb, mit Begrüssung durch Peter Gertsch vom Ortsverein, Unterhaltung mit Swiss Jäger Hene (bis 23.30 Uhr) und Fackelumzug durchs Dorf (21 Uhr).

pd/jss

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...