Zum Hauptinhalt springen

Wasser marsch

Das durchzogene Wetter macht zwar kaum den Anschein – aber bald beginnt die Badesaison. Für Schwimmbad-Betriebsleiter Ralf Rombach verbleibt daher nicht mehr viel Zeit.

Julian Perrenoud
Die Becken werden derzeit gefüllt. Ralf Rombach freut sich auf seine bereits elfte Saison als Badichef.
Die Becken werden derzeit gefüllt. Ralf Rombach freut sich auf seine bereits elfte Saison als Badichef.
Nicole Philipp

Das Wasser sprudelt aus dem dicken Schlauch. Seit drei Tagen schon. Gemächlich und für das blosse Auge nicht sichtbar hebt sich der Pegel in den unterirdisch miteinander verbundenen Schwimm- und Turmspringbecken – als hätte das Wasser alle Zeit der Welt. Eile ist aber geboten, denn der Zeitdruck in der Langenthaler Badi ist da.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen