Uwe deckte Gewerbeliegenschaft ab

Wiedlisbach

Sturm Uwe hat am Wochenende in Wiedlisbach das Dach einer Gewerbeliegenschaft abgedeckt. Die Mieterin kann darin immer noch nicht arbeiten.

Das Blechdach einer Gewerbeliegenschaft am Moselenweg wurde zu drei Vierteln aufgerissen. Das Blechdach lag in einem Haufen neben dem Gebäude auf dem Boden.

Das Blechdach einer Gewerbeliegenschaft am Moselenweg wurde zu drei Vierteln aufgerissen. Das Blechdach lag in einem Haufen neben dem Gebäude auf dem Boden.

(Bild: PD/Feuerwehr Jurasüdfuss)

Sturm Uwe sorgte in Wiedlisbach für einen Grosseinsatz der Feuerwehr Jurasüdfuss. Er deckte am Sonntagnachmittag das Dach einer Gewerbeliegenschaft am Moselenweg ab, in der die Firma Moddec eingemietet ist. Wie die Feuerwehr auf ihrer Website schreibt, wurde das Blechdach zu gut drei Vierteln aufgerissen.

Die Blechbahnen hingen neben dem Gebäude an einem Haufen. Die Isolationsmatten wurden vom Sturm weit um das Gebäude verteilt, der Moselenweg musste deswegen gesperrt werden. Als nach einer halben Stunde auch der Gebäudeeigentümer vor Ort eintraf, konnten die CNC-Maschinen vorsorglich abgedeckt werden. Um die Strasse frei räumen zu können, organisierten die sieben ausgerückten Feuerwehrleute drei Mulden und einen Radlader. So wurden rund 22 Kubikmeter Isolationsmaterial entsorgt.

Während der Entsorgungsaktion wurden Regen und Sturm wieder stärker, im Innern des Gebäudes vermischte sich viel Regenwasser mit Öl und Schneideflüssigkeit. Mit dem Ziel, kein kontaminiertes Regenwasser in die Kanalisation gelangen zu lassen, bot die Feuerwehr Jurasüdfuss den Stützpunkt Langenthal auf.

Dieser rückte mit fünf Mann an. Gemeinsam wurden 1000 Liter Flüssigkeit aufgesaugt und entsorgt. In der Halle wurden zudem knapp 300 Meter Ölbindevlies verlegt. Das Gebäude wurde durch die Onyx Energie Mittelland AG stromlos geschaltet. Der Einsatz dauerte rund achteinhalb Stunden. Wann die Moddec ihren Betrieb wieder aufnehmen kann und wie gross der Sachschaden ist, konnte Liegenschaftsbesitzer Stefan Allemann am Dienstag noch nicht sagen.

jr

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt