ABO+

Streit um die Ortsplanung

Wynau

Der Wynauer Gemeinderat hat für die Revision einen Kredit von 150’000 Franken beschlossen. Initiant Heinz Bäni findet, es sei zu früh für eine neue Ortsplanung – und hat das Referendum ergriffen.

Der Gemeinderat will die Wynauer Ortsplanung überarbeiten. Das sei derzeit nicht nötig, moniert hingegen ein Dorfbewohner und ehemaliger Gemeinderat. Bild: Raphael Moser

Der Gemeinderat will die Wynauer Ortsplanung überarbeiten. Das sei derzeit nicht nötig, moniert hingegen ein Dorfbewohner und ehemaliger Gemeinderat. Bild: Raphael Moser

Tobias Granwehr

Wynaus Gemeinderat hat vor etwa zwei Jahren eine Ortsplanungsrevision an die Hand genommen. Dafür hat er damals 80’000 Franken bewilligt. Mittlerweile ist aber klar: Dieser Betrag reicht für die gesamte Überarbeitung nicht aus. Die Exekutive rechnet jetzt mit Kosten von etwa 150’000 Franken. 

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt