Zum Hauptinhalt springen

Steuern können nicht gesenkt werden

Das Budget der Gemeinde Thunstetten sieht ein deutliches Minus vor. Eine Steuersenkung, wie sie im Frühling noch Thema war, ist damit vom Tisch.

Die Steueranlage der Gemeinde Thunstetten bleibt bei 1,78 Einheiten. Foto: Beat Mathys
Die Steueranlage der Gemeinde Thunstetten bleibt bei 1,78 Einheiten. Foto: Beat Mathys

Er hätte ein anderes Budget erwartet, ein besseres, lässt Adrian Dreier (SVP) gleich zu Beginn der Pressekonferenz wissen. Der für die Finanzen zuständige Gemeinderat weiss, dass die Gemeinde Thunstetten ihr schon seit Jahren verfolgtes Ziel verpasst, für das Jahr 2020 eine ausgeglichene Rechnung präsentieren zu können. Zumindest wenn es nach dem nun vorgelegten Budget geht. Dieses sieht nämlich im allgemeinen Haushalt bei einem Aufwand von 10,32 Millionen Franken ein Defizit von 181'400 Franken vor. Das entspricht einer Schlechterstellung von 17'400 Franken gegenüber dem Budget 2019.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.