Zum Hauptinhalt springen

So schön feierte der Oberaargau die Nation

Beflaggte Vorgärten, herausgeputzte Festredner und Gratisbratwürste: Am 1. August wurde im Oberaargau die Eintracht zelebriert.

Am 1.?August kommen vor allem auch Kinder und Jugendliche auf ihre Kosten.?In Langenthal etwa wurden im Rahmen der Bundesfeier auf dem Markthallenplatz Gratislampions abgegeben. Die Tambouren begleiteten den farbenfrohen Umzug.
Am 1.?August kommen vor allem auch Kinder und Jugendliche auf ihre Kosten.?In Langenthal etwa wurden im Rahmen der Bundesfeier auf dem Markthallenplatz Gratislampions abgegeben. Die Tambouren begleiteten den farbenfrohen Umzug.
Daniel Fuchs
Die Bundesfeier bietet vor allem auch Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein, so wie in Huttwil, wo der Brunnenplatz diesmal den stimmigen Rahmen dafür bot. Mit wenigen Ausnahmen Ende der 1980er- und Anfang der 1990er-Jahre wurde im Städtchen der 1.?August seit Menschengedenken nicht dort gefeiert. Nun soll sich dies jedoch ändern: Mindestens für die Versuchsphase auf dem Platz nächstes Jahr sucht die Gemeinde Organisatoren.
Die Bundesfeier bietet vor allem auch Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein, so wie in Huttwil, wo der Brunnenplatz diesmal den stimmigen Rahmen dafür bot. Mit wenigen Ausnahmen Ende der 1980er- und Anfang der 1990er-Jahre wurde im Städtchen der 1.?August seit Menschengedenken nicht dort gefeiert. Nun soll sich dies jedoch ändern: Mindestens für die Versuchsphase auf dem Platz nächstes Jahr sucht die Gemeinde Organisatoren.
Daniel Fuchs
Schon am 31. Juli wurde in Herzogenbuchsee die Bundesfeier begangen. Der Berner Satiriker Heinz Däpp sorgte dabei für einen Kontrapunkt auf der langen Liste der Festredner im Oberaargau.
Schon am 31. Juli wurde in Herzogenbuchsee die Bundesfeier begangen. Der Berner Satiriker Heinz Däpp sorgte dabei für einen Kontrapunkt auf der langen Liste der Festredner im Oberaargau.
Olaf Nörrenberg
1 / 4

Er hatte einen ausgedehnten Nationalfeiertag: Regierungsrat Hans-Jürg Käser. Bereits am Vormittag zog es ihn nach Roggwil, wo er im Beisein einer eher bescheidenen Gästeschar die Festrede für die Gemeinde im Garten des Restaurants Bären hielt. Am Abend dann, vor etwas mehr Publikum, sprach Käser in seiner Wohngemeinde Langenthal. Diese verlieh ihm im Rahmen der Bundesfeier auf dem Markthallenplatz nun noch offiziell das Ehrenbürgerrecht.

24 Stunden früher als die Langenthaler feierten die Einwohnerinnen und Einwohner von Herzogenbuchsee den Geburtstag der Schweiz. Auf dem Festplatz beim Wehrdienstgebäude Kalberweidli hielt Satiriker Heinz Däpp, Bern, seinen Wortvortrag.

Mag sein, dass nicht jede in der Region gehaltene Festrede in rhetorischer Hinsicht an jene von Heinz Däpp herankommt. Nichtsdestotrotz gehört eine offizielle Ansprache zu jeder 1.-August-Feier – ebenso wie Bratwürste, Feuerwerkskörper und Schweizer Fahnen. Viele Gemeinden im Oberaargau achten darauf, den Nationalfeiertag würdig zu begehen. Was zählt, ist die Eintracht.

paj

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch