ABO+

Sie zählen freiwillig kleine Falter

Roggwil

Noch bis vor wenigen Jahren galt der Dunkle Moorbläuling im Mittelland als verschollen. Jetzt ist seine Population wieder angestiegen. Freiwillige helfen mit, den Bestand möglichst genau festzuhalten.

Wie gross ist der Bestand heute? Um das herauszufinden, werden im Oberaargau Dunkle Moorbläulinge erfasst.

Wie gross ist der Bestand heute? Um das herauszufinden, werden im Oberaargau Dunkle Moorbläulinge erfasst.

(Bild: Marcel Bieri)

Die freiwilligen Helfer des Dunklen Moorbläulings kommen auf einem Parkplatz zwischen der Kaltenherberge und Aarwangen in der glühenden Abendhitze zusammen. Bis vor wenigen Jahren galt der Dunkle Moorbläuling im Mittelland noch als verschollen. Doch mittlerweile erfreut sich der kleine bläuliche Tagfalter wieder einer zunehmenden Verbreitung in der Region.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt