ABO+

Nur einen Schritt über die Grenze

Langenthal

Als Stipendiatin der Lydia-Eymann-Stiftung lebt Marie T. Martin ein Jahr in Langenthal. Die Vielschreiberin aus Deutschland betritt mit der Schweiz nicht ganz unbekanntes Neuland.

Ein Teil von Lydia Eymanns Bibliothek steht im stiftungseigenen Studio – und dient auch Marie T. Martin als Schnupperecke. Foto: Nicole Philipp

Ein Teil von Lydia Eymanns Bibliothek steht im stiftungseigenen Studio – und dient auch Marie T. Martin als Schnupperecke. Foto: Nicole Philipp

Giannis Mavris

Der Karton ist hinter dem Küchentisch fein säuberlich in Taschen verstaut, bereit zur Entsorgung. «Was macht man eigentlich, wenn man den Abholungstermin verpasst hat?», fragt Marie T. Martin nur halb rhetorisch und lacht. Seit Mitte April bereits ist die diesjährige Stipendiatin der Lydia-Eymann-Stiftung in Langenthal.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt