Zum Hauptinhalt springen

Mit Herz und Blut dabei

Die Hilari-Fasnachtsparty wird zwar von weniger privaten Leuten besucht. Bei den Guggen ist der traditionelle Anlass aber nach wie vor beliebt, um Freundschaften und Kontakte zu knüpfen.

Marion Heiniger
Die Hilari-Fasnachtsparty ist seit bald 40 Jahren nicht aus Walliswil wegzudenken. Bilder: Daniel Fuchs
Die Hilari-Fasnachtsparty ist seit bald 40 Jahren nicht aus Walliswil wegzudenken. Bilder: Daniel Fuchs

Die Eröffnung des 39. Hilari in Walliswil bei Wangen ist bunt, schräg und laut. Sehr laut. Die Ehre für den Auftakt kommt dieses Jahr den Chäslochbrätschern aus Deitingen (SO) zuteil. Im Kegel der vielen Scheinwerfer, die in Reih und Glied an der Decke der Mehrzweckhalle hängen, wechseln sich auf der Bühne bunte Lichter zwischen violett, grün, blau und rot ab. Der Rest der Halle liegt in einem farbenprächtigen, schummrigen Licht. Tanzend und lachend steht das Publikum dicht gedrängt vor der Bühne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen