Zum Hauptinhalt springen

Lieber grün statt braun

Die Trockenheit hat den Oberaargau fest im Griff. Dennoch lässt die Stadt Langenthal ihre Kreisel bewässern. Warum eigentlich?

Auch der Kreisel bei der Migros hat diesen Sommer vermehrt Wasser erhalten. Foto: jpw
Auch der Kreisel bei der Migros hat diesen Sommer vermehrt Wasser erhalten. Foto: jpw

Wer am frühen Morgen von der Bern-Zürich-Strasse auf der Höhe Dreilinden ins Zentrum von Langenthal fährt, passiert unweigerlich den Gautschi-Kreisel. Trotz anhaltender Trockenheit leuchtet dessen Gras in sattem Grün. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Stadt lässt diesen mit einer Sprinkleranlage bewässern. Währenddessen werden die Grasflächen in den Parks oder etwa auch im Schwimmbad immer gelber und trockener. Macht es da wirklich Sinn, ausgerechnet die Kreisel zu bewässern?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.