Zum Hauptinhalt springen

Jahrhundertprojekt nimmt erste Hürde

Die Gemeindeversammlung von Bleienbach stimmt einem Kredit von 1,1 Millionen Franken einstimmig zu. Damit stellen sich auch die Landbesitzer hinter das geplante Wegnetz der Gesamtmelioration.

Julian Perrenoud
Das Dorf und die Genossenschafter wollen für künftige Generationen investieren.
Das Dorf und die Genossenschafter wollen für künftige Generationen investieren.
Iris Andermatt

Das wurde Entschieden: Die Versammlung genehmigte den Kredit Gemeindebeitrag zur Gesamtmelioration der drei Gemeinden Bleienbach, Thörigen und Bettenhausen ohne Gegenstimme. Anwesend waren in der Mehrzweckhalle 78 von 532 Stimmberechtigten, was das grosse Interesse am Thema im Dorf unterstreicht. Gemeindepräsident Daniel Benevento sagte, dieses Traktandum habe ihn in den letzten vier Jahren am meisten beschäftigt. «Wir können uns diese Kosten aber gut leisten», versicherte er. Bereits seien entsprechende Ausgaben in der Finanzplanung der nächsten Jahre enthalten. Das klare Ergebnis bezeichnete Benevento als wichtiges Signal für die Gemeindeversammlungen in Thörigen und Bettenhausen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen