Zum Hauptinhalt springen

Genug Kandidaten für eine Urnenwahl im Oktober

Fünf Bisherige und mindestens fünf Neue: Das ist die gegenwärtige Ausgangslage für den Wahlherbst. Erste Namen von neuen Kandidaten verrät aber erst die SP: Thomas Nyffeler und René Jaussi.

Im Stadthaus Huttwil werden im Oktober die Sitze neu vergeben.
Im Stadthaus Huttwil werden im Oktober die Sitze neu vergeben.
top

Langsam klärt sich die Ausgangslage für die Huttwiler Gemeinderatswahlen am 23. Oktober. Fünf Bisherige werden sich den Stimmberechtigten für eine weitere Amtsdauer stellen: Sandra Lambroia (SP), Hans Mathys (FDP), Walter Rohrbach (BDP) und Marcel Sommer (SVP) sowie Kurt Graf, der am 1. Juli bei der FDP für Samuel Lanz nachrutscht.Bereits fest steht auch, dass es zu Urnenwahlen kommen wird. SVP-Sektionspräsident Adrian Schütz kündigt eine Viererliste an. So viele würden es mindestens sein, verspricht er, nennt allerdings noch keine Namen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.