Zum Hauptinhalt springen

Ganz schön unverpackt

Jetzt hat auch die Stadt ihren ersten Unverpackt-Laden. Wobei man in der Kornblume nicht den radikalen Weg gewählt hat.

Claudia Binggeli bietet in der Kornblume neu auch Waren ohne Verpackung an. Foto: Raphael Moser
Claudia Binggeli bietet in der Kornblume neu auch Waren ohne Verpackung an. Foto: Raphael Moser

Senf, so viel man gerade braucht, ins Glas. Öl in die Flasche. Das Getreide nach Lust und Laune in den Sack. Und dazu noch ein paar Löffel Seife: Als erstes Geschäft in Langenthal bietet die Kornblume eine Vielzahl ihrer Waren nun auch unverpackt an. Für den über dreissig Jahre alten Verein hinter dem Bioladen im Stadtzentrum an sich kein Neuland: Mit grösstenteils unverpackter Ware habe die Kornblume seinerzeit auch einmal angefangen, ruft Ladenleiterin Claudia Binggeli in Erinnerung. Mit den Jahren nahmen aber immer mehr Produkte Einzug ins Sortiment. Und genau dosierte, verpackte Lebensmittel, wurden auch im Bioladen zum Standard. Nur das Gemüse ist immer unverpackt geblieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.