Zum Hauptinhalt springen

Fasnacht 2016 ohne FKK

Jetzt ist die Verwirrung um die Fasnacht in der Alten Mühle in Langenthal perfekt. Der neue Vorstand der Fasnachts Kleinkunst (FKK) sagt ab.

Nach 15 Jahren liess sich das bisherige FKK-OK  durch das Duo Tomtom – die Langenthaler Musiker Thomas Aeschbacher und Thomas Küffer – verabschieden. Vier Frauen wollen den Anlass weiterführen, haben für 2016 jedoch das Handtuch geworfen.
Nach 15 Jahren liess sich das bisherige FKK-OK durch das Duo Tomtom – die Langenthaler Musiker Thomas Aeschbacher und Thomas Küffer – verabschieden. Vier Frauen wollen den Anlass weiterführen, haben für 2016 jedoch das Handtuch geworfen.
Robert Grogg

Seit dem 30.September steht auf der Website der Langenthaler Fasnachtsgesellschaft (LFG) und auf Facebook zu lesen: «Alte Mühle definitiv geöffnet – bitte reservieren.» LFG-Ober Markus Gfeller hatte zuvor mit der Firma Wälchlifeste AG verhandelt. Sie soll in der Mühle während der Fasnacht 2016 erneut die Restauration übernehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.