Eine weitere Klasse wird eröffnet

Seeberg

Am Standort Grasswil besuchen in Seeberg ab Sommer mehr Unterstufenschüler den Unterricht. In Containermodulen, weil die Zeit für einen Neubau nicht mehr ausreicht.  

Die neue Klasse wird im Schulhaus eröffnet, der Kindergarten zieht in Containermodule daneben. Foto: Thomas Peter

Die neue Klasse wird im Schulhaus eröffnet, der Kindergarten zieht in Containermodule daneben. Foto: Thomas Peter

Dass in Grasswil der Schulraum nicht mehr ausreicht, ist nicht neu. Auf das neue Schuljahr wird hier eine zusätzliche Klasse der Schule Wynigen-Seeberg an der Unterstufe eröffnet. Aktuell besuchen Erst- bis Drittklässler an diesem Standort zwei Klassen, drei werden in Wynigen Dorf und eine in Kappelen geführt.

Containermodule werden nötig, weil die Zeit für einen Erweiterungsbau bei der Schulanlage Grasswil nicht ausreicht, wie der Seeberger Gemeinderat mitteilt. Auch weil wichtige Fragen zum künftigen Bedarf an einer Tagesschule und zur mittelfristig nötigen Anzahl Kindergärten noch nicht beantwortet werden könnten.

300'000 Franken Franken hat die Seeberger Gemeindeversammlung im November für die Module bewilligt. Im neuen Provisorium zieht der Kindergarten der Schulanlage Grasswil ein. Die zusätzliche Klasse wird im bisherigen Kindergarten eingerichtet. Damit werde auf die unterschiedlichen Strukturen und Tagesabläufe Rücksicht genommen, stellt der Gemeinderat fest.

Die Abklärungen für einen Neubau laufen. Voraussichtlich im Frühjahr soll während einer Infoveranstaltung über die Ergebnisse orientiert werden.

cd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt