Zum Hauptinhalt springen

Ein Dorf schrumpft

Die Gemeinde Walliswil-Bipp hat ihr Gebiet neu vermessen lassen. Nun ist sie kleiner geworden.

Walliswil-Bipp: Trotz kleinerer Fläche immer noch gleich schön. Foto: Beat Mathys
Walliswil-Bipp: Trotz kleinerer Fläche immer noch gleich schön. Foto: Beat Mathys

Mit rund 1,4 Quadratkilometern gehört Walliswil bei Niederbipp flächenmässig bereits zu den kleinsten Gemeinden im Oberaargau und im ganzen Kanton. Nun ist die Gemeindefläche um weitere 259 Quadratmeter geschrumpft. Grund dafür ist die Neuvermessung des gesamten Gebietes gemäss der neuesten Technik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.