Zum Hauptinhalt springen

Diese Woche gibt es gleich zweimal Weltklasse

Am Freitag steht im Lagenthaler Stadtzentrum das Stabhochsprungspektakel City-Athletics an. Mit dabei ist auch eine Weltmeisterin.

Meisterin ihres Fachs: Olympiasiegerin Ekaterini Stefanidi, im Bild ihr Sprung in der Marktgasse vor zwei Jahren.
Meisterin ihres Fachs: Olympiasiegerin Ekaterini Stefanidi, im Bild ihr Sprung in der Marktgasse vor zwei Jahren.
Marcel Bieri

Zum traditionellen Termin einen Tag nach Weltklasse Zürich findet in der Langenthaler Marktgasse das City-Athletics statt. Das Feld der Stabhochsprungakrobaten wird in diesem Jahr durch die kubanische Weltmeisterin Yarisley Silva und die Russin Olga Mullina angeführt.

Trotz gleichzeitig stattfindendem Diamond-League-Final in Brüssel verfüge man über ein hervorragend besetztes Feld, heisst es in einer Medienmitteilung des City-Athletics. Daneben sind der BMX-Weltmeister Chris Böhm und die Präsentation der neuen Spieler des SC Langenthal für die Unterhaltung besorgt.

Nachwuchssportler dürfen sich bereits heute freuen: Bei der Aktion «Jugend trainiert mit Weltklasse» können sie mit Stabhochsprung-Olympiasiegerin Ekate­rini Stefanidi, dem schnellsten Mann der Welt, Noah Lyles, und Mujinga Kambundji ab 17.45 Uhr einige Lektionen absolvieren. Die Stars werden extra mit dem Helikopter aus Zürich eingeflogen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch