Zum Hauptinhalt springen

Die Hausfrauen haben genug

Trotz noch 100 verbleibenden Mitgliederinnen gibt der Huttwiler Verein seine Auflösung bekannt. Das übrig gebliebene Geld wird gespendet.

Barbara Heiniger
Ziehen einen Schlussstrich. Von Links: Erika Minder, Martha Güdel, Vreni Reist, Karin Hiltbrunner, Rita Gerber, Rosmarie Lüthi, Esther Franz. Foto: Barbara Heiniger
Ziehen einen Schlussstrich. Von Links: Erika Minder, Martha Güdel, Vreni Reist, Karin Hiltbrunner, Rita Gerber, Rosmarie Lüthi, Esther Franz. Foto: Barbara Heiniger

Der Hausfrauenverein Huttwil hat sich an seiner 64. Hauptversammlung aufgelöst. Der Entscheid dazu wurde bereits vor Jahresfrist gefällt. Das Vereinsvermögen geht an die Stiftung Alterssiedlung Huttwil, wo Rita Gerber, ehemalige Präsidentin des Hausfrauenvereins, im Stiftungsrat sitzt. Das vergangene Jahr wurde als Verabschiedungsjahr genutzt und als Dank für die Vereinsfrauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen