Zum Hauptinhalt springen

Der Kanton will das Lidl-Projekt priorisieren

Lidl will in der Brunnmatt ein grosses Warenverteilzentrum bauen. Der Kanton möchte das Vorhaben speditiv prüfen und bewilligen.

So könnte das Verteilzentrum auf dem Gugelmann-Areal aussehen. Die Lidl-Verantwortlichen betonen jedoch, das Erscheinungsbild des Gebäudes sei noch nicht in Stein gemeisselt. Visualisierung: PD
So könnte das Verteilzentrum auf dem Gugelmann-Areal aussehen. Die Lidl-Verantwortlichen betonen jedoch, das Erscheinungsbild des Gebäudes sei noch nicht in Stein gemeisselt. Visualisierung: PD

Lidl Schweiz will das gesamte Areal in der Brunnmatt kaufen und dort ein Vertriebszentrum bauen. Dafür muss die heutige Zone für Arbeit und Freizeit durch eine Zone mit Planungspflicht ersetzt werden. Zu dieser Zonenplanänderung läuft bis zum 25. November eine öffentliche Mitwirkung.

Nicht im Weg stehen will diesem Grossprojekt der Kanton Bern. Wie die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion mitteilt, hat der Regierungsrat das Verfahren für das Warenverteilzentrum in Roggwil als prioritär bezeichnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.