Zum Hauptinhalt springen

Das Linksmähder-Gen kribbelt wieder

Alena Aebi spielt Ursula, eine Magd auf Schloss Aarwangen.

Linksmähder-Schauspielerin: Alena Maria Aebi. Foto: PD
Linksmähder-Schauspielerin: Alena Maria Aebi. Foto: PD

Alena Aebi hat den Linksmähder in den Genen: Ihr Vater präsidierte die Spielgemeinde gleich dreimal, zuvor hatte er einmal mitgespielt. Da die Sage rund alle zehn Jahre aufgeführt wird, ergibt das praktisch vier Jahrzehnte Engagement für das Madiswiler Kulturgut. Tochter Alena ist mittlerweile 23 Jahre alt. Sie durfte schon bei der letzten Vorführung vor zehn Jahren auftreten. «Ich war noch ein Kind und hatte eine Statistenrolle», schreibt sie im Programmheft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.