Zum Hauptinhalt springen

Ausser Kontrolle bei der Kontrolle

Erst lieferte sich der Mann Wortgefechte mit Polizisten. Dann bedrohte er einen Ordnungshüter. Die Urteilseröffnung vor dem Regionalgericht Emmental-Oberaargau schwänzte der Schweizer.

«Wir gehen einmal etwas zusammen trinken. Wenn Sie dann das Messer am Hals haben, werden auch Sie Angst bekommen», sagte der Angeklagte zu einem Polizisten.
«Wir gehen einmal etwas zusammen trinken. Wenn Sie dann das Messer am Hals haben, werden auch Sie Angst bekommen», sagte der Angeklagte zu einem Polizisten.
Andreas Blatter

Scherereien mit der Justiz sind für den 33-jährigen Oberaargauer Routine: Im Mai 2016 verurteilte ihn die Staatsanwaltschaft wegen Betäubungsmitteldelikten sowie Gewalt und Drohung gegen Beamte zu einer bedingten Geldstrafe. Die Probezeit wurde auf zwei Jahre festgelegt. Vier Monate später verwarnte ihn die Anklagebehörde wegen eines neuerlichen Drogenvergehens. Und verlängerte die Bewährungsfrist um ein Jahr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.