Zum Hauptinhalt springen

Alte Liebe rostet nicht

Daniel Gaberell, der in Riedtwil den Kulturbuchverlag Herausgeber und das Oberaargauer Buchzentrum betreibt, ist 2019 nach Aarwangen zurückgekehrt. Dorthin also, wo er aufgewachsen ist.

Mein 2019 kann ich in einem Wort umschreiben: Aarwangen. Ich verbrachte im endenden Jahr mehr Zeit in meiner Heimat als die letzten 30 Jahre zusammengezählt.

Im Auftrag der Gemeinde durfte ich – zusammen mit engagierten und verlässlichen Aarwangerinnen und Aarwangern – die Ausstellung im Museum Langenthal und den Bild- und Textband über Aarwangen realisieren. Eine fan-tas-ti-sche Arbeit! Und wer denkt, ich übertreibe, den muss ich zurechtweisen: Es war einfach nur grossartig. Wir waren ein starkes Team und haben uns mächtig ins Zeug gelegt. Und das Gute dabei: Die Menschen in Aarwangen haben unser Wirken nicht nur wahrgenommen, sie haben es auch goutiert und sind äusserst zahlreich ins Langenthaler Museum gepilgert. Wir entdeckten bei den Besucherinnen und Besuchern den Aarwanger Dorfgeist, spürten eine eigene Identität und stellten ein grosses Interesse an der Heimat Aarwangen fest. Es war eine einzige Freude – anders kann ich die Ausstellung und das Buch nicht kommentieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.