Oberbipp

Knabe (8) bei Kollision schwer verletzt

OberbippIn Oberbipp ist am Dienstagnachmittag bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Velo ein Kind schwer verletzt worden. Der Knabe musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Die Oltenstrasse in Oberbipp: Kurz nach der Einmündung Industriestrasse kam es am Dienstagnachmittag zur Kollision. Google Streetview


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein achtjähriger Knabe ist mit seinem Velo am Dienstagnachmittag in Oberbipp von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Rettungsflugwacht flog ihn ins Spital. Am Steuer des Autos sass eine 76-Jährige.

Die Frau fuhr gegen 16.30 Uhr von Ober- in Richtung Niederbipp, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Kurz nach einer Einmündung kam es zur Kollision mit dem Velo des Kindes. Die Autolenkerin wurde von der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gefahren.

Die Polizei sperrte die Strasse für drei Stunden und die Feuerwehren der beiden Gemeinden leiteten den Verkehr um. Zum genauen Unfallhergang laufen Ermittlungen. (chh/sda)

Erstellt: 12.09.2017, 20:05 Uhr

Paid Post

Freizeit und Reisen

Viele Ausflugsziele für den «goldenen Herbst» finden Sie in der aktuellen SBB Zeitungsbeilage «Freizeit und Reisen».

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die Schönheit zum Schlucken boomt

Beruf + Berufung «9 to 9» statt «9 to 5»

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Kultur für Kleine: In Dresden öffnet die erste Kinderbiennale in Europa. Anders als sonst im Museum, kann und darf hier selbst gestaltet und mitgemacht werden. (21. September 2018)
(Bild: Sebastian Kahnert/dpa) Mehr...