Zum Hauptinhalt springen

Neues im Mystery Park

Der Mystery Park heisst neu Jungfrau Park. Erich von Däniken ist vom Namen nicht begeistert. Die

Der Rätselpark in Interlaken hat in den letzten Tagen seinen Eingangsbereich verändert. Der «Mystery Park» heisst neu «Jungfrau Park». Auf wenig Gegenliebe stösst die Umbenennung beim Gründervater des Rätselparks, Erich von Däniken: «Jungfrau Park, das sagt gar nichts aus», sagt er zum neuen Namen. Auch das Eingangsbild musste weichen. Neu ziert das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau die Front des Parks. Hauptaktionär Oskar Schärz erklärt: «Die Umbenennung des Parks war notwendig, weil das Image des bisherigen Namens gelitten hat.» Neben Veranstaltungen hat der Park zwei weitere Standbeine: die «Mysteries of the World» und das Familienparadies «Mysty Land». Laut Oskar Schärz seien die Pläne, auf dem Areal ein Hotel zu errichten, ebenfalls einen Schritt weiter. Auch neue Attraktionen seien geplant, Details könnten zurzeit laut Schärz noch keine bekannt gegeben werden. Ende Februar könne man mehr sagen. Die Eröffnung ist auf den 2.April angesetzt. Fritz Lehmann>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch