Zum Hauptinhalt springen

Neue Bücher zum Thema (Un)treue

Wandervögler Die Berner Psychologin und Autorin Catherine Herriger geht im Buch der Frage nach, warum selbst hoch intelligente Männer mit unbedachten Seitensprüngen leichtfertig ihre Ehen, Familien und Karrieren aufs Spiel setzen (siehe auch Hauptartikel, Catherine Herriger, Kösel, Fr. 25.90). Treue ist auch keine Lösung Was sind gute Lösungsstrategien für das Dilemma aus Treuewunsch und Untreuesehnsucht? Anhand ihrer These «Liebe braucht keine Treue» zeigen die Autoren Modelle, die sich an der Liebe orientieren statt an romantischen Klischees (Lisa Fischbach + Holger Lendt, Pendo. Fr. 25.90). Seitensprünge 2 Statt sich über männliche Untreue den Kopf zu zerbrechen, hat Mia Ming 33 Männer direkt zum Thema befragt. Die Berichte zeigen: Viele Männer suchen gezielt nach einem Seitensprung, und manche können einfach nicht Nein sagen (Mia Ming, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Fr. 14.90).>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch