Zum Hauptinhalt springen

Mehr Natur im Garten

Die Gemeinde Münsingen will im UNO-Jahr der Biodiversität einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten und naturnahe Gärten fördern.

Mit einer Kampagne will die Gemeinde Münsingen die Bevölkerung für das Thema Natur im Garten begeistern. Münsingen sei es ein Anliegen, einen Beitrag zum Erhalten der Artenvielfalt zu leisten, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung. Auftakt der Kampagne ist am Samstag, 24.April, mit einem grossen Pflanzenmarkt in der Schlossgutallee. Nebst dem Verkauf von wilden Pflanzen und Sträuchern werden Fachpersonen Beratung zum naturnahen Gärtnern und Kompostieren bieten. Es besteht auch die Möglichkeit, vor Ort selber Nistkästen für Vögel und Wildbienen zu bauen. Zudem gibt die Gemeinde eine Checkliste für den «Marienkäfer-Garten» heraus. Schliesslich finden vom Frühling bis in den Herbst verschiedene Kurse und Exkursionen zum Biodiversitätsjahr in Münsingen statt. pd/lfc>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch