Zum Hauptinhalt springen

Liebe unter einem guten Stern

traumpaarMusikalisch sind Francine Jordi (34) und Florian Ast (36) längst ein Erfolgsduo. Jetzt gehen die Berner Musiker auch privat Hand in Hand ? laut Astrologin Monica Kissling haben die beiden Krebse gute Liebeschancen.

Kleines Erdbeben in der heilen Schlagerwelt: Während das Berner Schlagerschätzchen Francine Jordi auf der Bühne von Harmonie, Liebe und Treue singt, lässt sie daneben ihren 16 Jahre älteren Ehemann, Ex-Radprofi Tony Rominger, für einen anderen sitzen. Mit dem Berner Mundartsänger Florian Ast präsentierte sie im gestrigen «Blick» den neuen Mann an ihrer Seite. Auch er trennte sich für die neue Beziehung von seiner langjährigen Ehefrau Esther. Widerstand war zwecklos Gegenüber dieser Zeitung will sich Francine Jordi nicht zu ihrem Liebesouting äussern. Gemäss «Blick» soll es zwischen dem musikalischen Erfolgsduo (ihr 2002-Hit «Träne» hielt sich 72 Wochen in den Charts) aber schon vor längerer Zeit gefunkt haben. Immerhin kennen sich Ast und Jordi schon seit zehn Jahren. Obwohl sie in der Schlagerwelt und er im Rockzirkus zu Hause ist, haben sich ihre Wege immer wieder gekreuzt. Und erst kürzlich kündeten die beiden eine erneute Zusammenarbeit an ? im kommenden Herbst soll ein poppig-rockiges Duettalbum erscheinen. «Meine Empfindungen für Florian sind nichts, was ich vorsätzlich geplant habe», so Francine Jordi. Nachdem sie sich anfänglich gegen die aufkeimende Liebe gewehrt hätten, seien sie laut Florian Ast nun erleichtert, «die Gefühle nicht mehr verstecken zu müssen». «Familie ist ein Thema» Gemäss einer betont «allgemeinen Beurteilung» von Monica Kissling alias Madame Etoile haben Francine Jordi und Florian Ast gute Beziehungschancen. Ohne die genaue Geburtszeit kann die Astrologin zwar keine detaillierten Beziehungsprognosen stellen. Die Tatsache, dass beide Sänger im Sternzeichen Krebs geboren wurden, spreche aber zumindest schon mal für gleiche Grundbedürfnisse. Frei nach dem Motto «Gleich und Gleich gesellt sich gern» sei eine Beziehung zwischen zwei identischen Sternzeichen also sicherlich positiv zu betrachten. «Wenn zwei Krebse sich lieben, kommt es aufgrund ihrer Ähnlichkeiten zu weniger Spannungen», sagt Kissling. «Das kann natürlich mehr Harmonie bedeuten ? muss aber nicht.» Sehr gute Voraussetzungen sieht die Astrologin in Sachen Familienplanung. «Krebse sind äusserst emotionale, häusliche Familienmenschen», so Kissling. «Sie neigen zum Nestbau und lieben den familiären Rückhalt.» Sollte die Liebe zwischen Florian Ast und Francine Jordi also weiterwachsen, dürfe man durchaus mit Nachwuchs rechnen. «Familie ist bei Krebsen immer ein Thema.» Ob die Liebe zwischen der herzigen Schlagersängerin und dem unverblümten «Sex»-Sänger Florian Ast von Dauer ist, wird sich zeigen. Glaubt man Madame Etoile, dürften die beiden Turtelkrebse jedenfalls noch eine Weile mit ihren sternzeichentypischen Grundbedürfnissen beschäftigt sein: «Krebse brauchen sehr viel Zuwendung und Streicheleinheiten.» Miriam Lenz;Das neue Traumpaar: Bilder von Ast und Jordi www.astjordi.bernerzeitung.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch