Zum Hauptinhalt springen

Universität Bern ist drittgrösste des Landes

Das Wachstum der Universität Bern hält an. Die Unsicherheiten im Verhältnis zur EU zeitigten bisher wenig Folgen. Dennoch will man künftig pointierter Stellung beziehen.

Ist neu die drittgrösste im Land: Universität Bern.
Ist neu die drittgrösste im Land: Universität Bern.
zvg

Für 17'350 Studierende beginnt heute das Semester an der Universität Bern; so viele wie noch nie. Mit einem Plus von zwei Prozent sei das Wachstum zwar etwas schwächer als in den Vorjahren, war gestern an der Jahresmedienkonferenz zu vernehmen. Aber Bern hat nun Genf überholt und ist jetzt die drittgrösste Uni der Schweiz, wie die unterdessen beglaubigten Zahlen von 2013 zeigen. Grösser sind nur noch die Universität Zürich und die ETH Zürich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.