Zum Hauptinhalt springen

Swiss Culinary Club ist in Berner Händen

Fünf der sechs Finalisten des diesjährigen Culinary Club kommen aus dem Kanton Bern.

Im September findet in Baden der Swiss Culinary Cup statt, bei dem fünf von sechs Finalisten aus dem Kanton Bern kommen.
Im September findet in Baden der Swiss Culinary Cup statt, bei dem fünf von sechs Finalisten aus dem Kanton Bern kommen.
Fotolia

Wie der Schweizer Kochverband am Mittwoch mitteilt, sind die Finalisten des diesjährigen Culinary Club bekannt. Und mit fünf der sechs Finalisten kann sich der Kanton Bern sehen lassen:

  • Patrick Ayer (Diätkoch), Psychiatriezentrum Münsingen in Münsingen
  • Adrian Dimitri (Sous-Chef), Restaurant Landhaus Liebefeld AG in Liebefeld
  • David Richards (Chef de Cuisine), Restaurant Frohegg in Bern
  • Nicole Saurer (Jungköchin), Restaurant Panorama in Steffisburg
  • Stefanie Siegenthaler (Sous-Chefin), Congress Hotel Seepark in Thun

Ausserdem mit dabei ist Jordan Thompson, Küchenchef im Palavrion Grill und Bar in Zürich. Unter dem Motto «Fusion ohne Grenzen» haben die sechs Finalisten die Aufgabe, Schweizer Produkte mit Zutaten aus anderen Kulturen/Ländern zu kombinieren.

Die 22. Ausgabe des Swiss Culinary Cups findet am 30. September in der Berufsfachschule Baden statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch