Sie wollen das Missen-Krönchen

Elf junge Frauen wollen im Mai die Nachfolge der amtierenden Miss Bern Geraldine Schnidrig antreten. Auf dem Weg dorthin wartet aber noch viel Arbeit auf die Finalistinnen.

  • loading indicator

Aus über 100 Interessentinnen hatten die Organisatoren der Miss-Bern-Wahl Ende Januar 40 Kandidatinnen zum Casting eingeladen. Mittlerweile ist klar, in welchen jungen Frauen die neun Jury-Mitglieder am meisten Potenzial sehen. Die 12 Finalistinnen wurden am Wochenende im Club Du Théâtre erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Finalistinnen 2014 sind: Selina-Mabel Arnold (Langenthal), Tiziana Caldart (Ostermundigen), Nina Kaczmarek (Niederwangen), Alexandra Minissale (Köniz), Francesca Schär (Busswil), Michelle Schär (Belp), Céline Stettler (Riggisberg), Rachel Trachsel (Worb), Medina Veletanlic (Bern), Nicole Wegmüller (Hilterfingen) und Jeanine Wyss (Uttigen). Fotos von den Kandidatinnen sehen Sie in der Bildstrecke.

Bis zum Wahlabend werden die Miss-Anwärterinnen viele Informationen erhalten, professionelle Trainings durchlaufen, Interview- und -Fototermine wahrnehmen und viele Auftritte haben. Wer die Nachfolge der amtierenden Miss Bern Geraldine Schnidrigantritt, wird sich am 24. Mai im Kursaal Bern zeigen.

js

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...