Zum Hauptinhalt springen

EVP: Seit 100 Jahren zwischen den Gräben

Die kantonale EVP feiert am Samstag ihr 100-jähriges Bestehen. In Bern ist sie so stark wie sonst nirgends in der Schweiz. Auch dank den Freikirchen.

Ein Wahlplakat der EVP und der Reformator Ulrich Zwingli.
Ein Wahlplakat der EVP und der Reformator Ulrich Zwingli.
zvg

Kleine Parteien überleben oft nicht lange. Der LdU, die Autopartei, die Schweizer Demokraten – sie kamen und gingen. Eine aber ist geblieben und feiert am Samstag im Kanton Bern ihr 100-Jahr-Jubiläum: die EVP.

In Bern ist sie so stark wie sonst nirgends in der Schweiz. 2009 hat die Berner die Zürcher EVP als mitgliederstärkste Kantonalpartei abgelöst. In den ersten 40 Jahren der Partei hätte wohl keiner geahnt, dass es jemals so weit kommen könnte. Doch dazu später.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.