Zum Hauptinhalt springen

Polizei toleriert das Feiern unter Bedingungen

Mit Beginn der Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika rechnet die Polizei mit Freudenkundgebungen. Sie toleriere zwar das Feiern, bittet die Fans jedoch, vor allem auf Unbeteiligte Rücksicht zu nehmen.

Das Dispositiv wird je nach Verlauf der Weltmeisterschaft laufend anpasst, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Auch für das Verhalten im Strassenverkehr gibt es ein Merkblatt: Analog der Euro 08 hat die Polizei Bestimmungen veröffentlicht, die für Autocorsos und das Befestigen von Fahnen an Fahrzeugen gelten.

Spontane Autocorsos werden toleriert, diese sollten sich aber auf den Innerortsbereich beschränken. Falls andere Verkehrsteilnehmende gefährdet werden, wird sie diese Wiederhandlungen laut Mitteilung unterbinden.

Das Merkblatt kann unter www.police.be.ch heruntergeladen werden.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch