Neue Bieler Stadien sind Zielort der Tour de Suisse

Die neuen Bieler Stadien sind im Juni Etappenziel der Tour de Suisse. Der internationale Radtross kurvt auch sonst fleissig durch den Kanton Bern.

Die Tour de Suisse wird bei der 6. Etappe in den neuen «Stade de Bienne» enden. Im Bild der Berner Fabian Cancellara, er gewann das letzte Mal 2009.

Die Tour de Suisse wird bei der 6. Etappe in den neuen «Stade de Bienne» enden. Im Bild der Berner Fabian Cancellara, er gewann das letzte Mal 2009.

(Bild: Andreas Blatter)

Die diesjährige Tour de Suisse startet in der Innerschweiz, dann geht es Richtung Tessin, Ostschweiz und Österreich, bevor der Tross westwärts radelt und am Ende der 6. Etappe Biel mit seinen neuen «Stades de Bienne» erreicht. Das geht aus einer Mitteilung der Veranstalter vom Montag hervor.

Rundkurs durch Bern

Die 7. Etappe führt am Bielersee entlang ins Freiburgerland nach Düdingen. Dann folgt ein Rundkurs durch die Stadt Bern, vorbei an Zytglogge, Bundeshaus, Bärengraben und Marzili zum Stade de Suisse im Wankdorf.

Das Schlusszeitfahren findet wiederum in Bern statt. Zuletzt war die Tour von 2006 bis 2009 in der Schweizer Hauptstadt zu Gast. 2009 gewann der Berner Fabian Cancellara erstmals die Tour de Suisse.

cla/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt