Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer bei Kollision schwer verletzt

Am frühen Dienstagabend zog sich ein Motorradfahrer in Lohnstorf im Gürbetal bei einer Kollision mit einem Auto schwere Verletzungen zu.

Zu dem Unfall kam es gegen 17.30 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Lohnstorf und Burgistein. Als eine Richtung Burgistein fahrende Autolenkerin nach links auf einen Parkplatz einbog, prallte der entgegenkommende Töff-Fahrer in die Seite des abbiegenden Autos, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Die Autofahrerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Der Motorradfahrer musste mit der Rega ins Spital gebracht werden. Für die Bergungsarbeiten standen neben der Ambulanz die Feuerwehren Thurnen und Burgistein im Einsatz. Die Strasse musste vier Stunden lang gesperrt werden.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet.

SDA/ame

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch