Libero-Abos neu auf dem Swiss Pass

Die Abos des Tarifverbundes Libero sind ab dem Fahrplanwechsel vom 10. Dezember auf dem Swiss Pass erhältlich.

Auch die Abos des Libero-Verbundes werden künftig auf dem Swiss Pass abgespeichert.

Auch die Abos des Libero-Verbundes werden künftig auf dem Swiss Pass abgespeichert.

(Bild: Keystone)

Der Swiss Pass soll nach und nach zur einzigen Karte werden, welche Kunden des öffentlichen Verkehrs benutzen müssen. Ein weiterer Schritt in diese Richtung geschieht mit dem Fahrplanwechsel vom 10. Dezember. Ab diesem Tag werden auch die Abos verschiedener Tarifverbünde auf die rote Karte geladen, so auch jene des Tarifverbunds Libero.

Ab dem 10. Dezember, werden vorerst nur die Jahresabos des Libero-Verbundes auf dem Swiss Pass ausgegeben, im ersten Quartal 2018 folgen dann auch die Monatsabos. Im Gegensatz zu den Jahresabos sind die Monatsabos während eines Jahres aber auch noch in Papierform erhältlich.

Die SBB führten mit dem Swiss Pass die automatische Verlängerung der Abonnemente ein. Kunden müssen seither ihre Abos explizit kündigen, wenn sie das Angebot nicht weiter nutzen wollen. Darauf verzichtet der Libero-Verbund. «Unsere Abos haben nach wie vor eine begrenzte Laufzeit und müssen aktiv verlängert werden», sagt Mediensprecher Urs Bloch.

nik

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt