Zum Hauptinhalt springen

Bundesparlamentarier im Berner Erlacherhof empfangen

Der bernische Regierungsrat und der Stadtberner Gemeinderat haben am Dienstag rund 50 Bundesparlamentarier im Erlacherhof empfangen. Am Sitz des Berner Stadtpräsidenten fand sich auch ein Dutzend Vertreter der Hauptstadtregion Schweiz ein.

Das Treffen zwischen der Stadt Bern, dem Regierungsrat des Kantons Bern und den Mitglieder der eidgenössischen Räte fand im Erlacherhof statt.
Das Treffen zwischen der Stadt Bern, dem Regierungsrat des Kantons Bern und den Mitglieder der eidgenössischen Räte fand im Erlacherhof statt.
Stefan Anderegg

Seit acht Jahren laden Kanton und Stadt Bern gemeinsam die Mitglieder der eidgenössischen Räte zur Beziehungspflege ein, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Der erste Anlass fand im Stadttheater statt. Es folgten Treffen im Zentrum Paul Klee, Stade de Suisse, Kunstmuseum, Rathaus und in der Postfinance Arena.

Nach zwei Jahren Pause fand nun der siebte Empfang statt. Die Vertreter des Vereins «Hauptstadtregion Schweiz» waren zum ersten Mal eingeladen. Dem Verein gehören die Kantone Bern, Freiburg, Neuenburg, Solothurn und Wallis an sowie regionale Verbände und zwölf Städte.

pd/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch