Zum Hauptinhalt springen

Berner Polizeitaktik ist weltmeisterlich

Der EHC Kantonspolizei Bern ist Weltmeister. Bei den ersten Titelkämpfen der Polizei-, Militär- und Grenzwachtkorps schlugen die Berner im Final ein kanadisches Team mit 5:2.

Für einmal stehen die Polizisten nicht auf die Spassbremse und feiern ausgelassen ihren Weltmeistertitel.
Für einmal stehen die Polizisten nicht auf die Spassbremse und feiern ausgelassen ihren Weltmeistertitel.
Iris Andermatt

Drei – zwei – eins – null! Die Spieler des EHC Kantonspolizei zählten die letzten Sekunden herunter, und dann gab es kein Halten mehr. Sie stürmten alle aufs Eis in der Seelandhalle in Lyss. Stöcke, Handschuhe und Helme flogen in die Luft, und um den Berner Goalie bildete sich eine Spielertraube. Ausgiebig wurde gefeiert. Und es wurde nicht irgendein Sieg gefeiert. Die Berner waren soeben erster Weltmeister geworden und hatten im Final eine Auswahl aus Kanada besiegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.