Zum Hauptinhalt springen

AKW Mühleberg hat neue Probleme

Auf Geheiss der Atomaufsichtsbehörde Ensi muss die BKW den Druckbehälter des AKW Mühleberg überprüfen. Doch das kann dauern.

Unter Druck: Die Reaktordruckbehälter muss laut Ensi überprüft werden.
Unter Druck: Die Reaktordruckbehälter muss laut Ensi überprüft werden.
Claudia Salzmann

Die Reaktordruckbehälter der Atomkraftwerke Mühleberg und Leibstadt müssen überprüft werden. So will es das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi). Dies, nachdem bei einem AKW in Belgien offenbar Fertigungsfehler aufgetaucht sind. Der Reaktordruckbehälter des AKW Mühleberg stammt vom gleichen Hersteller wie das in Belgien überprüfte AKW, wie das Ensi gestern mitteilte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.