Zum Hauptinhalt springen

50 neue Polizisten vereidigt

Im Berner Münster sind am Freitagnachmittag 50 Absolventinnen und Absolventen der Polizeischulen Hitzkirch und Colombier vereidigt worden. Ebenfalls vereidigt wurden 21 neue Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern.

Vereidigung im Münster Bern.
Vereidigung im Münster Bern.
zvg/Kapo Bern
Kommandant der Kantonspolizei Bern Dr. Stefan Blättler.
Kommandant der Kantonspolizei Bern Dr. Stefan Blättler.
zvg/Kapo Bern
50 neue Kantonspolizistinnen und Kantonspolizisten vereidigt.
50 neue Kantonspolizistinnen und Kantonspolizisten vereidigt.
zvg/Kapo Bern
1 / 4

Am Freitagnachmittag wurden im Berner Münster 50 Frauen und Männer durch Regierungsrat Hans-Jürg Käser und Polizeikommandant Dr. Stefan Blättler als neue Kantonspolizistinnen und Kantonspolizisten vereidigt. 41 von ihnen haben die Interkantonale Polizeischule IPH in Hitzkirch (LU) absolviert, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Neun haben ihren Abschluss an der Ecole de Police ERAP in Colombier (NE) gemacht.

Sie werden gemeinsam mit ihren Kommilitonen die ersten Absolventen sein, die im neu geschaffenen Lehrverband der Kantonspolizei Bern während sechs Monaten vertieft auf die korpsspezifischen Begebenheiten vorbereitet werden. Dabei setzen sie sich zum Beispiel intensiv mit der kantonalen Gesetzgebung auseinander oder erhalten Einblick in die verschiedenen Dienste der Kantonspolizei Bern. Gleichzeitig können sie als Reserveelement bei grösseren Einsätzen wie Suchaktionen, Fahndungsaktionen, Grosskontrollen, etc. unterstützend eingesetzt werden.

Ebenfalls vereidigt wurden 13 Botschaftsschützerinnen und Botschaftsschützer sowie acht Personen, die von einem anderen Korps zur Kantonspolizei Bern gewechselt haben oder eine Zivilfunktion ausüben.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch