Zum Hauptinhalt springen

K ulturelle Vielfalt in Bern

Ein farbiges Festival bieten heute die Flüchtlingsorganisationen an. Im Zentrum steht die Integration

Heute Samstag wird es ab 15 Uhr wieder bunt auf dem Bundesplatz: Die Schweizerische Flüchtlingshilfe und die Berner Non-Profit-Organisation Integration BE führen den international gestalteten, multikulturellen Tag der Flüchtlinge durch. Die zentrale Forderung in diesem Jahr liegt in der beruflichen Förderung von Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen. Zu oft würden die Ressourcen der Migrantinnen und Migranten nur ungenügend ausgeschöpft. Intergration BE hat sich deshalb auf ihre Fahne geschrieben, den Migranten den Zugang zu Berufsbildung und Arbeitsmarkt zu verbessern. Das heutige Fest bietet Tanz und Musik aus Afrika, Asien und Südosteuropa an. Eritrea, Bangladesh, Tibet, Albanien sowie Kurden zeigen ihre beste Seite. Gemeinderätin Regula Rytz wird gegen 15.30 Uhr eine kurze Rede halten. Das Fest dauert bis etwa 22 Uhr.ein>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch