Zum Hauptinhalt springen

Hammer-Imbiss bereits wieder geöffnet

Weil sich am Samstag vier Kunden eine Lebensmittelvergiftung zugezogen hatten, wurde der Hammer-Imbiss in Olten vorsorglich geschlossen. Nun hat der Kantonschemiker Entwarnung gegeben.

Wie der Kantonschemiker Martin Kohler gegenüber bernerzeitung.ch mitteilte, ist der Betrieb seit Montag Nachmittag wieder geöffnet. «Man kann dort ohne Probleme wieder ein Kebap essen».

Zudem gelte noch immer die Unschuldsvermutung. Der Betrieb sei nur wegen einer unüblichen Häufung von Lebensmittelvergiftungen bei Kunden geschlossen worden. Es ist also nicht bewiesen, dass der Hammer-Imbiss die unmittelbare Ursache der Vergiftungen war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch